Christoph Rütimann
«Eine Einigelung»

Christoph Rütimann (*1955 in Zürich, lebt in Müllheim TG). Seine Arbeit zeichnet sich durch eine Vielzahl künstlerischer Strategien aus und reicht von Performances über Klang-, Text-, Foto- und Videoarbeiten bis zu klassischen Ausdrucksmitteln wie Zeichnung, Malerei und Installation. Der performative Ansatz ist eine Konstante in seinem Werk. Die Performance "Eine Einigelung" nimmt Bezug zum Ort (Bern), dem Material (Holz und Nägel), der Umgebung (Rathaus) und schafft im öffentlichen Raum eine Raumkapsel für den Künstler. Für BONE 2018 wird er - "Eine Einigelung" - als installative Performance vor dem Schlachthaus-Theater bauen.

Christoph Rütimann