Carla Åhlander
«Foto/Oral History-Project»

Carla Åhlander (* 1966 in Lund / S, lebt in Berlin) ist eine Kunstschaffende zwischen Performance und Fotografie und wird eine Performance (Installation und Interaktion) anhand von Recherchen in Bern und in Gesprächen mit Personen in der Altstadt entwickeln. Sie ist interessiert an aktuellen und historischen Gesten, die im Alltag hinterlassen werden. Carla Åhlander wird diese visuellen, performativ erfahrbaren Zeichen an verschiedenen Orten in und um das Schlachthaus-Theater installieren.

Carla Åhlander