Anna Huber
«unsichtbarst»

Anna Huber (*1965 in Zürich, lebt in Bern/Berlin) ist eine international bekannte Tänzerin und Choreografin und schafft seit Jahren interdisziplinäre und raumspezifische Performances. Für das BONE Performance Art Festival überarbeitet sie zwanzig Jahre nach der Uraufführung und zehn Jahre nach den letzten Vorstellungen das Solo "unsichtbarst" unter neuen Perspektiven und entwickelt eine aktuelle Fassung.

«unsichtbarst²» untersucht in einer extrem exponierten performativen Situation den Blick auf einen sich wandelnden Körper. Sehen und gesehen werden; zeigen, darstellen, verstecken. Wer schaut wem zu? Die Arbeit stellt ihrem um diese Jahre älteren Körper und ihrem Selbst als Tanz-Performerin heute veränderte Fragen und öffnet neue Möglichkeiten und Freiheiten. Nach zwanzig bzw. zehn Jahren des kontinuierlichen performativen Zeitablaufs lotet sie weitere Facetten aus, die es unter neuen Perspektiven zu ergründen gilt. Anna Huber