Les Reines Prochaines

Fremde Torten

Les Reines Prochaines (LRP) gibt es seit 1987 und die Band ist in Kunstkreisen – aber längst nicht nur da – KULT! Die Musik ist mediale Basis, alles kreist um sie. Aber nicht nur: die Arbeit der 4 Musikerinnen Michèle Fuchs, Fränzi Madörin, Sus Zwick und Muda Mathis bewegt sich in multimedialen Performances, Konzerten, auf Tonträger und Videobändern.

Das Vorgehen ist sinnlich prozesshaft, assoziativ, konzeptuell. Autorinnenarbeit und kollektives Schaffen ergänzen und verweben sich selbstverständlich zu einem Produkt. Musik und Performances sind geprägt von inneren Bildern, Ahnungen, Erinnerungen, Erfahrungen und Phantasien in Bezug auf unsere individuelle und kulturelle Realität: Alltag, Mythen, Pop, Volkstum, Physik. Wie beim Punk sind die Kompositionen minimalistisch, radikal sparsam und luxuriös einfach. Gesang und Worte sind die wichtigsten Elemente. Dem Instrumentarium sind ebenso wenig Grenzen gesetzt: Sytheziser, Sequenzer, Bass, Schlagzeug, Akkordeon, Gitarre, Klarinette, Trompete, Querflöte, aber auch Spielzeuginstrumente und Kleinpercussion aus einfachen Gebrauchsgegenständen. Für BONE mischen die 4 Königinnen ein Jubiläumspotpourri aus neuen und alten Stücken und Überraschungen.

LRP