Up

ZUSTAND 4: INSTANTER VOCATI

Uniformierte Agenten sorgen heute dafür, dass das Berner Klima erhalten bleibt und nicht durch äussere Einflüsse verändert wird. Kapitulieren geht heute nicht mehr. Damals aber hat man sich lieber ergeben und so die Stadtmauer erhalten. Heute ziehen wir skandierend durch die Altstadt, wenn wir uns gegen Machtverhältnisse auflehnen. Früher hatten Zunftunruhen oder Umsturzversuche jeweils nur

ZUSTAND 3: DIE ERWARTUNGEN WAREN HOCH…

Die Pandemie würde ein Umdenken zur Folge haben. Gar einen Paradigmenwechsel auslösen?  Auch unsere Informantin fordert eine Werteverschiebung in der aktuellen Konsumgesellschaft. Wenn Sie mit Ihr Kontakt aufnehmen, schreiben Sie an einem Manifest für eine lebendige Zukunft mit. Haben Sie Interesse? Ja, dann hinterlassen Sie uns Ihren Kontakt auf info@bone-performance.com.

ZUSTAND 2: EIN BURGER ZUR MACHTERHALTUNG

Hier bekommen Sie alles, was Sie sich von einem richtigen Burger schon immer gewünscht haben. Ein Glück ist es in die Fragmente der alten Stadtmauer integriert. Wahrlich ein märchenhafter Ort. Unser Informant entführt Sie in eine Welt der frischen Zutaten und diskutiert mit Ihnen gerne die Umstände der Machterhaltung. Hinterlassen Sie uns Ihre Nummer auf

BBB – BoneBernBlog

Ab mitte Juni entsteht auf unserem Blog ein Mapping der kulturellen Gewohnheiten unserer Stadt und ihrer Schauplätze. Darin weist eine unserer Informant*innen wöchentlich auf einen solchen Zuständ hin. Wünschen Sie genauere Hinweise darüber wie, wann und wo die Statik des Zustands am besten erfahren werden kann, dann geben Sie uns Ihre Nummer an (info@bone-performance.com) und

ZUSTAND 1: ZÄMÄ FAHRE

Nehmen wir es wahr? Vermutlich nur selten. Aber wenn, dann möchte man gleich mitmachen… zumindest mitfahren. Meistens zieht das Geräusche morgens vorüber, wenn wir noch tief in unsere Kaffeetassen gucken. Es ist ein Rollen, das das Gezwitscher der Vögel aufmischt. Plötzliches Anhalten gefolgt von einem dumpfen Schlag. Schritte. Und dann ein Rauschen. Es prasselt und